4. April 2014

Aufs Abstellgleis?
Älter werden auf dem Schweizer Arbeitsmarkt


Eine Veranstaltung mit Inputs und Diskussion

“3 bis 4 Jahre Buchhaltungserfahrung, ideal in der Treuhandbranche oder Notariat und gute Englischkenntnisse. Alter ca. 27 bis 45 Jahre jung.”
So und ähnlich lauten Stellen inserate im Zuger Amtsblatt. Die Menschen werden zwar älter und bleiben länger fit. Doch der Schweizer Arbeitsmarkt drängt viele über 50-jährige ins Offside. Die Generation 50Plus ist zwar nicht öfters arbeitslos als Junge – aber länger. Was können wir dagegen tun? Diskutieren Sie mit.

Inputreferate
Daniel G. Neugart
Präsident und Geschäftsführer des Verbandes SAVE 50Plus Schweiz

Bernhard Neidhart 
Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug

Ort und Zeit
Doku-Zug
St.Oswaldsgasse 16, 6301 Zug

Freitag 4. April 2014
Beginn 18 Uhr, anschliessend Apéro
Freier Eintritt

Medienecho
- Neue Zuger Zeitung, 02.4.2014:Themen, abseits der Agenda (pdf)
- Neue Zuger Zeitung, 07.4.2014: «Älteren läuft die Zeit davon» (pdf)

Download
Bilder
50+: Handlungsfelder für Unternehmen
Tagblatt: Allein, krank und arbeitslos
Rahmenbedingungen für zukunftsfähige Arbeitsmärkte