November
6. März 2015

MigrantInnen auf dem Arbeitsmarkt – wie weiter?

Das diskriminierende Saisonnierstatut wurde erst 2002 abgeschafft. Droht nach dem knappen Ja zur Initiative gegen die Masseneinwanderung seine Wiedereinführung? Wie wirkt sich der starke Franken auf die Personenfreizügigkeit aus? Und wie entwickelt sich das Verhältnis Schweiz-EU? Vasco Pedrina war während vieler Jahre Präsident der Gewerkschaft Bau und Industrie (GBI) und dann der Gewerkschaft Unia sowie einige Zeit an der Spitze des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes.

Heute ist er in der internationalen Gewerkschafts bewegung aktiv. Pedrina engagierte sich stets für eine würdige Behandlung von MigrantInnen auf dem Arbeitsmarkt und leistete mit der GBI einen wesentlichen Beitrag zur Abschaffung des Saisonnierstatuts.

Inputreferat
Vasco Pedrina,
Unia und Stiftungsratsmitglied des Global Labour Institute GLI

Diskutieren Sie mit!

Ort und Zeit
Doku-zug.ch
St. Oswaldsgasse 16, 6300 Zug

Freitag 6. März 2015
Beginn 18 Uhr, Apéro interculturel
Freier Eintritt

Info
Rupan Sivaganesan
079 911 22 22
Anmeldung erwünscht


Flyer
Bilder